Einen Menschen verabschieden, loslassen, diesen Verlust verarbeiten, und die Vergänglichkeit des Lebens akzeptieren lernen, ist wohl ein unerbittlicher Weg der Trauer.
  
In einer Blume spiegelt sich der Kreislauf des Lebens, das Werden und Vergehen, sehr deutlich wieder: Knospen - erblühen - verwelken - bilden Früchte. 

Rückblickend in der Geschichte der Trauerkultur haben schon die Ägypter,die Kelten und auch die Germanen ihre Toten mit floralen Grabbeigaben geehrt und von ihnen Abschied genommen. Ein Symbol, das sich bis heute erhalten hat. Eine der frühesten Gebindeformen ist der Kranz. Ohne Anfang, ohne Ende. Er symbolisiert den unendlichen Kreislauf des Lebens.

Mit Blumen kann man Trauergefühlen eine Ausdrucksform  geben, Anteilnahme und Verbundenheit mit den Verbliebenen zeigen und Trost spenden. Für uns Floristen ist es Sinn und Aufgabe Trauerschmuck so zu gestalten, dass er Ihren Ansprüchen und Empfindungen gerecht wird.
  
Gerne stehen wir Ihnen persönlich als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.   <<zurück


in blüte - Görlitzer Str. 25 - 01099 Dresden  Tel. 0351-8015832   Montag - Freitag: 9.30 - 19.00 Uhr und  Samstag: 9.30 - 16.00 Uhr